Finden Sie schneller was Sie suchen.

Unsere Website ist komplett modular aufgebaut und wir können Ihnen gezielt Ansprechpartner und Informationen anzeigen. Für welche Themen interessieren Sie sich?

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Stefan Matyjasiak
Stefan Matyjasiak | 22. April 2020

Google Shopping erhält organische Einträge

Nach 8 Jahren führt Google wieder organisches Shopping ein

Nachdem wir bereits im Januar berichtet haben, dass „beliebte Produkte“ auf der Ergebnisseite eurer Websuche erscheinen folgt nun der nächste große Schritt von Google seine Shopping Erfahrungen zu verbessern. In der Shopping Kategorie erscheinen wieder organische Suchergebnisse.

„Angesichts der Covid-19 Herausforderungen treiben wir unsere Pläne voran, es für Händler kostenlos zu machen, über Google zu verkaufen. Ab nächster Woche werden die Suchergebnisse auf der Registerkarte „Google Shopping“ in erster Linie aus kostenlosen Einträgen bestehen, die Händlern helfen, besser mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten. Unabhängig davon, ob sie bei Google werben. Mit Hunderten von Millionen von Shopping-Suchanfragen bei Google jeden Tag wissen wir, dass viele Händler die von den Kunden benötigten Artikel auf Lager und versandfertig haben, aber online weniger auffindbar sind.“


Zitat: Bill Ready, President of Commerce bei Google 21.04.2020

Beispiel der organischen Shopping Anzeigen
Beispiel der organischen Shopping Anzeigen
Quelle: Google Blog
Vergleich zwischen dem aktuellen und zukünftigen Shopping Ergebnis
Vergleich zwischen dem aktuellen und zukünftigen Shopping Ergebnis

Außerdem neu:

  • Google wird eine PayPal Schnittstelle anbieten, sodass die Verifizierung und Datenprüfung von Händlern schneller und sicherer durchgeführt werden kann.
  • Google arbeitet zudem mit Partnern wie Shopify, WooCommerce und BigCommerce an Lösungen, um Produktdaten von dort an das Merchant Center zu übermitteln.

Was bedeutet das für E-Commerce Unternehmen?

Für Werbetreibende bedeutet dies, dass die bisherigen Shopping Kampagnen durch kostenlose Einträge ergänzt werden können. Es bedeutet auch, dass Produktdaten, der Optimierungsgrad und die Aktualität noch wichtiger werden. Wenn bereits Merchant Center und Shopping-Anzeigen vorhanden sind, gibt es keinen weiteren Handlungsbedarf, um die Vorteile der kostenlosen Angebote zu nutzen. Die passende Hilfeseite ist bereits freigeschaltet.

Merchant Center Einstellung für organisches Shopping
Merchant Center Einstellung für organisches Shopping

Zusammenfassend hier die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Google Shopping wird, in den USA noch im April und im Rest der Welt im Laufe des Jahres, wieder kostenfrei
  • Fürs erste werden die Websuche Ergebnisse nach wie vor ausschließlich aus PLA bestehen.
  • In den Shopping Ergebnissen werden die Anzeigen oben und unten platziert, und dazwischen die organischen Shopping Listings.
  • Wie Shopping Kampagnen werden auch organische Listings über das Merchant Center gesteuert.
  • Unternehmen die bereits ein Merchant Center für Google Shopping haben, müssen keine weiteren Schritte vornehmen.

Aus unserem Online Marketing Blog

SEO = Webseitenoptimierung: Warum wir Webseiten für Nutzer optimieren und nicht nur für Suchmaschinen.

SEO = Webseitenoptimierung: Warum wir Webseiten für Nutzer optimieren und nicht nur für Suchmaschinen.

Web Core Vitals – ein neuer Google Ranking Faktor ab 2021

Web Core Vitals – ein neuer Google Ranking Faktor ab 2021

John Mueller von Google bespricht tägliche Änderungen der Suche

John Mueller von Google bespricht tägliche Änderungen der Suche

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Stefan Matyjasiak gerne zur Verfügung