Finden Sie schneller was Sie suchen.

Unsere Website ist komplett modular aufgebaut und wir können Ihnen gezielt Ansprechpartner und Informationen anzeigen. Für welche Themen interessieren Sie sich?

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Aktuelle Google News erfahrt ihr bei Klickkonzept.
Marvin Knuth
Marvin Knuth | 29. August 2022

Googles Helpful Content Update: Content bleibt King

Am 25. August hat Google damit begonnen, ein neues Update auszurollen: das Helpful Content Update. Aktuell betrifft es nur englischsprachige Websites bzw. Suchergebnisse, klar ist aber auch: Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit wird es zukünftig auch deutsche Suchanfragen beeinflussen. In diesem News-Beitrag erfahren Sie daher, was genau das Google-Update ist und wie Sie Ihre Website darauf vorbereiten können.

Was ist das Helpful Content Update von Google?

Das Helpful Content Update zielt darauf ab, diejenigen Suchergebnisse und Websites zu bevorzugen, die für die Nutzer*innen geschrieben wurden und ihnen einen tatsächlichen Mehrwert bieten. Im Gegensatz dazu werden Inhalte, die ausschließlich für die Suchmaschine erstellt wurden, abgewertet.

Google twittert zum Google-Helpful-Content-Update

Diese Änderung des Suchalgorithmus ist eine konsequente Weiterführung von Googles Ansatz, die hilfreichsten und nutzerfreundlichsten Inhalte auszuspielen, und könnte mittelfristig für reichlich Bewegung in den SERPs (Suchergebnisseiten) sorgen. Ersten Beobachtungen von englischsprachigen SEOs zufolge ist die Bewegung zwar nicht so stark, wie zunächst vermutet – es dauert allerdings auch noch einige Tage, bis das Update vollständig ausgerollt ist.

Wichtig zu wissen: Das Update wird seitenübergreifend wirken. Das bedeutet, dass die Anzahl der hilfreichen Websites innerhalb einer Domain ausschlaggebend ist. Hat also eine Website überwiegend nicht-hilfreiche Inhalte, leiden auch die wenigen Highlight-Inhalte darunter. Findet sich auf der Website überwiegend hilfreicher Content, kann sich das wiederum positiv aufs Ranking der Website auswirken.

Was bedeutet das für Ihre Website?

Da das Update wie erwähnt zunächst nur die englischsprachige Suche betrifft, müssen Sie kurzfristig keine Abwertung befürchten. Nichtsdestotrotz sollten Sie sorgfältig die Inhalte Ihrer Website prüfen und analysieren, ob sich Inhalte auf der Seite befinden, die Ihren Nutzer*innen keinen zwingenden Mehrwert bieten. Dies sollten Sie übrigens auch unabhängig von dem neuesten Update prüfen, da bereits bekannt ist, dass die Befriedigung der Nutzer*innen-Intention einer der wichtigsten Rankingfaktoren überhaupt ist und reiner „SEO-Content“ kaum mehr Erfolg verspricht.

Wir empfehlen Ihnen daher, sorgsam Ihre Domain zu analysieren und in einer Content-Übersicht den aktuellen Stand der einzelnen Seiten festzuhalten. Folgende Fragen können Sie dabei für jede Seite beantworten:

  • Bietet die Seite einen wirklichen Mehrwert für Ihre Kund*innen
  • Müssen die Besucher*innen danach noch eine weitere Seite besuchen, um Ihr Angebot oder Ihre Dienstleistung zu verstehen?
  • Müssen die Nutzer*innen weiter recherchieren, um ihre Suchanfrage beantwortet zu bekommen?

Neben den Fragestellungen für die spezifischen Seiten ist auch von hoher Bedeutung, dass Sie Ihre Zielgruppe kennen – denn nur so erfahren Sie, für wen und auf welche Art Sie Ihre Inhalte aufbereiten sollten. Übrigens: Hier auf unserem Blog erfahren Sie mehr zur Zielgruppenanalyse und der Erstellung von Buyer Personas.

Der Content-Hygiene kommt zukünftig also eine wichtigere Rolle zu als ohnehin schon. Websitebetreiber*innen sollten es vermeiden, dass ihr Hero-Content aufgrund veralteter, unrelevanter und schwacher Inhalte auf der Domain nicht sein volles Potenzial abrufen kann und nicht so performen kann, wie er es verdient.

Wie kann Klickkonzept helfen?

Als Performance Marketing Agentur und Experte auf dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung – oder Websiteoptimierung, wie wir sie nennen – unterstützen wir Sie gerne bei der Optimierung Ihres Digital-Auftritts. So prüfen wir zum Beispiel im Rahmen eines Content Audits, welche Inhalte Ihrer Domain mehrwerthaltig sind und ob sie die Suchintention Ihrer Zielgruppe befriedigen. Sie kennen Ihre Online-Zielgruppe nicht? Auch hier helfen wir Ihnen gerne mit der Erstellung bzw. Definition von Zielgruppen und spezifizieren diese mithilfe des Buyer Personas-Ansatzes.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Gespräch – gemeinsam mit Ihnen bereiten wir Ihre Website auf das Helpful Content Update für den deutschen Markt vor!

Aus unserem Online Marketing Blog

Nutzen Sie Google Local Justifications für Ihre lokale SEO-Strategie

Nutzen Sie Google Local Justifications für Ihre lokale SEO-Strategie

Googles Helpful Content Update: Content bleibt King

Googles Helpful Content Update: Content bleibt King

Page Experience und Core Web Vitals als Rankingfaktor für den Desktop

Page Experience und Core Web Vitals als Rankingfaktor für den Desktop

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Marvin Knuth gerne zur Verfügung

Content Marketing Manager

Marvin Knuth