Finden Sie schneller was Sie suchen.

Unsere Website ist komplett modular aufgebaut und wir können Ihnen gezielt Ansprechpartner und Informationen anzeigen. Für welche Themen interessieren Sie sich?

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]
Aktuelle Google News erfahrt ihr bei Klickkonzept.
Luisa Kleppel
Luisa Kleppel | 29. Juni 2022
Google Update Omnews seo

Google Core Update Mai 2022 zeigt erste Auswirkungen

Schon wieder ein Google Update? In regelmäßigen Abständen führt Google Updates durch, die zur Verbesserung des Rankingprozesses dienen. Ziel ist es, die Suche stetig zu verbessern und den Nutzer*innen so die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern. Ein solches Update wurde zuletzt am 25. Mai 2022 ausgerollt. Das Update dauerte knapp zwei Wochen und wurde am 9. Juni 2022 offiziell abgeschlossen.

Die Gewinner & Verlierer des Google Core Updates

Wie bei fast jedem Google Core Update bleibt es auch diesmal nicht aus, dass einige Websites zu den Verlierern gehören, während andere als Gewinner von dem Update profitieren.

Google selbst stellt nach Abschluss des Updates klar, dass jene Seiten, deren Rankings sich verschlechtert haben, nicht zwingend fehlerhaft sein müssen. Da die Inhalte der Seiten nach dem Update anders gewertet werden, könne es sein, dass diese einfach nicht mehr so gut mit dem Google-Suchalgorithmus zusammenpassen wie zuvor. Wird festgestellt, dass die eigene Website aufgrund des Core Updates schlechter rankt, so ist dies also nicht auf Richtlinienverstöße oder Fehler innerhalb der Seite zurückzuführen.

Zu den Verlierern gehören unter anderem Websites, die ein breites Portfolio an Themen bieten wohingegen jene, die sich als Spezialisten auf bestimmten Gebieten herausstellen, vom Google Core Update Mai 2022 profitieren.

Allem Anschein nach wurden informationsorientierte Websites an einigen Stellen von Onlineshops überholt. Rankingverluste verzeichnen daher z. B. Wörterbücher und Wikis, da sie ein großes Spektrum an Themen behandeln. Seiten die Videoinhalte bieten, wie beispielsweise YouTube und TikTok können sich jedoch über eine höhere Sichtbarkeit in den Suchergebnissen freuen und auch einige Onlineshops, die zuvor schlechter gerankt haben, gehören zu den Gewinnern des Updates.

Was bedeutet das Google Core Update im Mai 2022 für Websitebetreiber*innen?

Als Betreiber*in einer Website sollten Sie die Rankings und Sichtbarkeit nach dem Core Update im Auge zu behalten. Ein Rückgang des Traffics ist nicht zwingend auf das Update zurückzuführen, auch saisonale Schwankungen sollten beachtet werden. Es ist daher ratsam, sich auch die Ergebnisse aus Vergleichsperioden anzusehen um eindeutige Schlüsse ziehen zu können.

Sinnvoll kann es auch sein, sich die Konkurrenz-Websites, deren Inhalte und Entwicklung nach dem Update anzusehen. Hieraus ergeben sich eventuell Potenziale, wie der eigene Internetauftritt optimiert und wieder relevanter für die Suchergebnisse werden kann.

Die Tatsache, dass Seiten mit Videoinhalten von dem Google Core Update profitieren, weist darauf hin, dass es sinnvoll sein kann, an geeigneten Stellen Videos auf der eigenen Website zu integrieren, die den Nutzer*innen zusätzlichen Mehrwert bieten.

Generell sollte jedoch nicht nur der Traffic und die Sichtbarkeit betrachtet werden. Um die Auswirkungen des Updates auf die eigene Seite einordnen zu können, sollte auch beobachtet werden, ob eine starke Veränderung in den Conversions zu erkennen ist. Wenn auch Sie nach dem vergangenen Google Core Update Veränderungen an Ihrer Website feststellen konnten und nun auf der Suche nach Unterstützung zur Optimierung sind, kommen Sie gerne auf uns zu!

Aus unserem Online Marketing Blog

Mit strukturierten Daten den Website-Traffic erhöhen

Mit strukturierten Daten den Website-Traffic erhöhen

Neutext vs. Textoptimierung – Was ist besser für SEO?

Neutext vs. Textoptimierung – Was ist besser für SEO?

Continuous Scrolling: Kleine Veränderung mit großer Wirkung?

Continuous Scrolling: Kleine Veränderung mit großer Wirkung?