Finden Sie schneller was Sie suchen.

Unsere Website ist komplett modular aufgebaut und wir können Ihnen gezielt Ansprechpartner und Informationen anzeigen. Für welche Themen interessieren Sie sich?

Error: Contact form not found.

Lukas Keller
Lukas Keller | 25. April 2023
amazon

Amazon Marketing Cloud: Amazons leistungsfähiges Reporting-Tool

Die Werbelandschaft auf Amazon hat sich in den letzten Jahren stark verändert und stellt nun ein komplexes Umfeld für Seller, Vendoren und teilweise auch Advertiser außerhalb von Amazon dar. Mit der Amazon DSP (Demand Side Platform) und Amazon Sponsored Ads haben Werbetreibende die Möglichkeit, gezielt verschiedene Kanäle zu nutzen, um die gesamte Customer Journey ihrer Zielgruppen abzudecken. Trotzdem kann es eine Herausforderung sein, den Überblick über die enorme Datenflut zu behalten und die relevanten Erkenntnisse zu gewinnen. Aus diesem Grund wurde die Amazon Marketing Cloud (AMC) entwickelt. Mit dieser Plattform können Werbetreibende ihre Daten effektiver nutzen und wertvolle Erkenntnisse gewinnen, um ihre Kampagnen zu optimieren.

Was ist die Amazon Marketing Cloud ?

Die Amazon Marketing Cloud (AMC) ist eine innovative Lösung für Werbetreibende, die ihre Marketingstrategien verbessern möchten. Die Plattform basiert auf der Datenschutz sicheren Amazon Web Services (AWS) Cloud-Plattform, auf der eine Fülle von Daten pseudonymisiert analysiert werden kann. Mit Hilfe der bereitgestellten API können die Daten dann in die eigene Unternehmensdatenbank integriert werden. Werbetreibende erhalten so ein umfassendes Verständnis dafür, wie ihre Marketingmaßnahmen die verschiedenen Kampagnentypen (Sponsored Products, Sponsored Brands, Sponsored Display) beeinflussen und können fundierte Entscheidungen für ihre Marketingkanäle treffen. Die AMC verfügt über eine webbasierte Oberfläche, über die Ad-hoc-SQL-Abfragen ausgeführt werden können, um detaillierte Kampagnen-Ereignisse wie Impressionen, Klicks und Konversionen abzufragen. Dank der AMC können Werbetreibende ihre Marketingstrategien optimieren und ihre Ziele schneller und effektiver erreichen.

Vorteile der Amazon Marketing Cloud (AMZ) 

Die Amazon Marketing Cloud bietet zahlreiche Vorteile für Vermarkter, die ihre Kampagnen verbessern möchten.
Entdecken Sie hier einige der vielen Vorteile:

1. Globalität

Im Gegensatz zur Sponsored Ads-Schnittstelle von Amazon bietet die AMC die Möglichkeit, globale Daten über mehrere Plattformen hinweg bereitzustellen. Dadurch erhalten Vermarkter einen umfassenderen Überblick über die Performance ihrer Kampagnen.

2. Detaillierte Analysen

Mit Amazon Analytics können Sie bereits eine Vorstellung Ihrer Zielgruppe bekommen, jedoch keine konkreten Details. Durch die AMC-Daten können Sie jedoch gezielte Rückschlüsse auf die Customer Journey Ihrer Nutzer ziehen. Wenn Sie Sponsored Ads-Werbekampagnen mit Amazon DSP-Kampagnen kombinieren und diese Daten später mit der AMC auswerten, können Sie schnell verstehen, wie der Traffic innerhalb des Marketing Funnels generiert und konvertiert wird. Auf dieser Basis können Sie Ihre Kampagnen und deren Performance gezielt optimieren.

3. Reporting 

In der AMC stehen Ihnen eine Vielzahl von Metriken zur Verfügung, die miteinander kombiniert oder auch einzeln abgefragt werden können. So können Sie beispielsweise einen Report erstellen, der Klicks, Impressions und Conversions nach Wochentag und Uhrzeit ausgibt. Kombiniert mit der Information, über welches Endgerät und aus welcher Region der Traffic in einem bestimmten Zeitfenster generiert wurde, lassen sich DSP- und Sponsored-Ads-Kampagnen nachhaltig optimieren. Insbesondere für Werbetreibende mit einem ganzheitlichen Ansatz sind die AMC-Reports eine wahre Goldgrube.

4. Datenschutz

Die AMC setzt auf die Vorteile von Data Clean Rooms und Datenanonymisierung, um den Datenschutz zu gewährleisten. Im Gegensatz zu Cookies von Drittanbietern bietet die AMC die Möglichkeit, Datensätze anzupassen, um aggregierte Berichte zu erstellen, die sowohl auf eigenen Daten als auch auf Ereignissen aus Amazon Ads-Kampagnen basieren. Dadurch können Vermarkter sicherstellen, dass ihre Kampagnen den neuesten Datenschutzrichtlinien entsprechen und die Sicherheit ihrer Kunden gewährleistet ist.

Die AMC ist ein leistungsstarkes Tool für Vermarkter, die ihre Kampagnen verbessern möchten. Wenn Sie auf der Suche nach einer datenschutzkonformen Lösung sind, die globale Daten bereitstellt und detaillierte Analysen bietet, dann könnte die AMC die perfekte Wahl für Sie sein.

Was ist ein Data Clean Room (DCR)?

Digitales Marketing ist heute maßgeblich von Daten getrieben. Zielgruppen sollen optimal erreicht und Werbung platziert werden. Traditionell wurden hierfür Cookies eingesetzt, um Nutzer und ihr Surfverhalten zu tracken und passende Werbung zu platzieren. Doch mit dem Wegfall von Drittanbieter-Cookies müssen neue Lösungen her, um Werbetreibende und Zielgruppen datenschutzkonform zusammenzubringen. Hier kommt der Data Clean Room (DCR) ins Spiel. Dabei handelt es sich um eine digitale Umgebung, die es ermöglicht, Informationen aus verschiedenen Quellen datenschutzkonform zusammenzuführen. Der DCR ist in der Regel eine cloudbasierte Lösung, die beispielsweise von Microsoft Azure oder Amazon Web Services angeboten wird.

Voraussetzungen für die Nutzung der AMC

Die leistungsstarke Plattform ist nicht jedem Unternehmen zugänglich. Um die Freischaltung der AMC zu erreichen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Unternehmen muss ein Amazon Ads Advertiser sein.
  • Es muss ein aktiver Amazon DSP Account vorhanden sein.
  • Ein Master Service Agreement (MSA) ist notwendig.
  • Werbekampagnen müssen seit mindestens 28 Tagen laufen.
  • Es wird empfohlen, SQL-Kenntnisse zum Erstellen und Bearbeiten von Abfragen über die Konsole zu besitzen.

 

Die AMC ist ein mächtiges Tool, um Ihre Marketingstrategie auf Amazon zu optimieren. Wir von Klickkonzept bieten Ihnen eine ganzheitliche Betreuung bei der Verwaltung Ihrer Präsenz auf dem Marktplatz. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Aus unserem Online Marketing Blog

Google Analytics 4: Anleitung zum erstellen einer Property

Google Analytics 4: Anleitung zum erstellen einer Property

YouTube Shopping: Product Tagging in Videos und Shorts

YouTube Shopping: Product Tagging in Videos und Shorts

Amazon-Listing: Der optimale Aufbau einer Amazon Produktseite

Amazon-Listing: Der optimale Aufbau einer Amazon Produktseite

Kontakt

Bei Rückfragen steht Ihnen Lukas Keller gerne zur Verfügung

Junior Amazon Manager

Lukas Keller