Finden Sie schneller was Sie suchen.

Unsere Website ist komplett modular aufgebaut und wir können Ihnen gezielt Ansprechpartner und Informationen anzeigen. Für welche Themen interessieren Sie sich?

Steigerung von Umsatz und Conversion Rate durch tiefes User-Verständnis

Umsatz +19,24 %
Conversion Rate +7,12 %

Mit uns schreiben Sie Ihre eigene Erfolgsstory!

Wir finden die passende Strategie für die Herausforderungen, vor denen Ihr Unternehmen steht.

Ausgangsituation

Als Onlineshop für Parfum, Make-up und Pflege zählt point-rouge Ads und Preisportale zu seinen Haupttrafficquellen. Das Angebot scheint zu stimmen, gleichzeitig bildet die Performance die Erwartung eines qualifizierten Traffics aus diesen Kanälen nicht ab:

Drei Einkaufstaschen, von denen nur die kleinste dunkel eingefärbt ist.
niedrige Conversion Rate
Ein durchgestrichener Warenkorb
viele Warenkorb­abbrüche
Mehrere Personen, die davon laufen.
hohe Absprung­raten auf den Produktseiten

Unser Lösungsansatz

Wir beginnen nicht mit aktionistischen Maßnahmen, sondern identifizieren Probleme dort, wo sie entstehen: bei den Usern. Über eine Onsite-Umfrage sammeln wir Informationen darüber, wieso Nutzer die Seite vor dem Kauf verlassen. Parallel setzen wir beim Usability-Testessen völlig unbedarfte Menschen auf den Shop an und analysieren anschließend ihre Probleme im Kaufprozess.

Unsere Erkenntnis: Den Nutzern fehlen Informationen

Wer ist point-rouge, welche Vorteile bietet der Onlineshop mir? Kurzum: Warum sollte ich hier bestellen? Kaufentscheidungsrelevante USPs wie kostenfreie Lieferung ab der zweiten Bestellung werden nicht prominent kommuniziert.

Unsere Hypothese: USPs als Schlüssel zum Erfolg

Wenn wir die 3 wichtigsten USPs prominent darstellen und die versandkostenfreie Lieferung ab der zweiten Bestellung hervorheben, steigern wir die Conversion Rate.

Unsere Maßnahme: A/B-Testing

Mithilfe von VWO (Visual Website Optimizer), einer Plattform für A/B-Test und Conversion Optimierung, testen wir unsere Hypothese, also ob und wie sich die Darstellung der USPs auf relevante KPIs der Seiten auswirkt.

Vorher: Die relevanten USPs fallen durch ihre Positionierung weit unten auf der Seite kaum auf.
Nachher: Die USPs werden prominenter dargestellt und befinden sich above the fold.

Das Ergebnis

Umsatz +19,24 %
Conversion Rate +7,12 %

Fazit

Wer den User Intent und die Probleme seiner User kennt, kann Schwachstellen auf der eigenen Webseite umsatzfördernd beheben. Dafür braucht es: eine umfassende Analyse von Daten, z. B. aus Google Analytics, aus direkten Umfragen und aus Life-Test. Sie ermöglicht es, Hypothesen zur Verbesserung relevanter KPIs zu formulieren. Anhand von A/B-Tests werden diese Hypothesen überprüft – um bestmöglich zu optimieren.

CRO ist dabei viel mehr als A/B-Testing: Conversion Optimierunga> gibt uns die Zahlen an die Hand, die wir brauchen, um Usability-Probleme objektiv zu bewerten – und letztlich zu lösen. Unabhängig von persönlichen Ansichten, basierend auf echten Daten von echten Nutzern. Möglich wird das durch Tools wie VWO – und durch ganzheitlich denkende Online Marketer wie Maurice Marquardt, der bei uns für die Conversion Optimierung verantwortlich ist.

Wann startet ihr mit der datengetriebenen Webseitenoptimierung? Unsere Hypothese: jetzt!

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zu oder CRO oder interessieren sich für unsere Leistungen? Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!